Pickel am Rücken

Es gibt nicht nur Pickel im Gesicht, sondern auch Pickel am Rücken und diese sind meist sehr rötlich und entzündet. Viele Menschen die  mehrere Pickel am Rücken haben leiden auch ständig an Jucken und Kratzen, jedoch verschlimmert das Kratzen die Entzündungen und Pickel sehr stark. Viele wissen nicht wie sie die Pickel am Rücken loswerden und vor allem wie sie diese verhindern können, dazu müssen wir Ihnen erst einmal erklären wie die Pickel am Rücken entstehen.

Wie entstehen Pickel am Rücken?

Auch die Pickel am Rücken entstehen wie alle anderen Pickel am Körper durch eine Hauptursache, durch verstopfte Poren. Die Talgdrüsen, die wir am ganzen Körper haben produzieren täglich Talg und normalerweise wird der Talg über die offenen Hautporen einfach abtransportiert. Es gibt mehrere Gründe warum die Hautporen verstopfen können, natürlich ist der erste Grund eine Mangel an Hygiene aber auch viele Menschen die sehr sauber sind und sich täglich duschen bekommen Pickel. Es gibt jedoch auch einige Allergien die für die Pickel verantwortlich sein können, auch die falsche Ernährung kann die Talgproduktion beeinträchtigen und somit Pickel verursachen.

Pickel am Rücken

Pickel am Rücken

Wenn die Talgdrüsen verstopfen kommt es zu einer Entzündung der Haut, meist bilden sich dann Eiterpickel. Der Rücken ist für viele Menschen bei der täglichen Hygiene ein großes Problem, denn meist kommt man mit seinen Armen selbst nicht an den Rücken um ihn gründlich zu waschen. Es muss jedoch nicht an der Hygiene liegen, es kann auch andere Ursachen geben. Vor allem sollte man darauf achten dass man sich auch ständig die Hände wäscht, denn durch die Hände übertragen wir die meisten Bakterien man wird vor allem auch von einigen Bakterien sehr krank. Wenn Sie öfters zu einer Massage gehen, achten Sie auch darauf ob der Masseur die Hände vorher gründlich gereingt hat.

 

Ursachen von Pickel am Rücken

  • Schlechte oder keine Hygiene
  • Schlechte Ernährung
  • Allergien
  • Lebensstil
  • Zu häufiges Waschen

 

Auch wenn man sich zu häufig duscht kann es zu Pickel führen, denn die Poren öffnen sich vor allem beim heißen Duschen noch weiter und dadurch kann selbst minimaler Dreck oder Bakterien hineingelangen und zu einer Entzündung führen. Auch beispielsweise Pickel am Po können so schnell entstehen, denn bei einem Besuch in einem öffentlichen WC können viele Bakterien lauern. Deshalb ist es auch immer wichtig zu schauen in welchem Zustand sich die Klobrille befindet und besser wäre immer vorher noch einmal die Klo-Brille abzuwischen oder sich wenn möglich nicht komplett mit dem Po auf dem Klo zu setzen.

 

1 Kommentar zu “Pickel am Rücken”
  • Lisa
    21. Juli 2015 - Antworten

    Ich kenne das Problem mit den Pickeln am Rücken, vor allem im Sommer habe ich es extrem oft und das ist wirklch nicht schön gerade im Sommer. Danke für die Tipps 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar